Minchen zog aus, Dean zog wieder ein …

Und wie das Leben so spielt, spielt es nicht so, wie wir es planen ..
Eine Woche bevor Minchen auszog, habe ich einen Anruf erhalten, das Dean leider nicht mehr bei seiner Familie bleiben kann.
Auf dem Rückweg, nach Minchens Abschied, luden wir Dean ein und wollten erst mal sehen was die Zeit ( und auch eben meine Mädels ) bringt.
Dean begrüßte die Mädchen sehr freundlich und war einfach ein unheimlich lieber, freundlicher, gut erzogener Hund.
Er hatte natürlich ein paar Aufzuchtsbaustellen, die aber doch zu reparieren waren, Danke auch hier an Physiotherapie – Stephanie Seybert von Vierblättrige-Vierbeiner 
die sich sofort um Dean kümmerte und doch einiges richtete und auch immer wieder richtet, wenn nötig.

[pp_gallery id=“3315″]

Der Winter ist da !!

Meine heiligen 3 Königinnen 🙂
Was war das für ein Spaß, Pulverschnee und Sonnenschein !
Ich denke eh, das meine Hunde Eisbären eingekreuzt haben, sogar unsere Kim, die ja ein Südhund aus Spanien ist