Es ist viel passiert …..

Die Berichterstattung endete 2017 abrupt ..
Viele fragten sich sicher … wieso.

Wir haben Clärchen im Februar noch 1x belegen lassen, es wäre das letzte mal gewesen.
Zuerst sagte der Ultraschall, sie wäre leer, doch 10 Tage vor der Geburt, wurde ich stutzig.
Fakt war, es waren doch 2 Welpen in ihr.
Leider lösten diese Welpen wohl die Wehen nicht aus und so kam es zum Kaiserschnitt.
Was passiert ist, darauf möchte ich hier nicht weiter eingehen, nur so viel, ich ging mit einer fitten Hündin in den OP.
Nach dem Kaiserschnitt fuhren wir nach Hause und sie starb während ich versuchte ihre beiden Welpen anzulegen.
Es wurde ein Stück meiner Seele geraubt … meine Seelenhündin ging still und leise.

Elde Hermine genannt Minchen und Eusebiu-Muffin wurden geboren.
Leider starb nach ein paar Tagen, Eusebiu-Muffin, an einem Infekt im Bein.
Elde Hermine „Minchen“ wurde von ihren beiden Schwestern, Clara und Dayla, mit einer Liebe und Hingabe großgezogen.
Die beiden Schwestern teilten sich die Aufgabe und bessere Ersatzmütter hätte das Minchen nicht haben können.
DANKE CLARA und DAYLA
Auch möchte ich mich bedanken, bei Katrin ( Minchens neues Frauchen ), Iris ( Eusebiu-Muffins neues Frauchen ) und Chiara ( Delight Frauchen ), die mir in dieser Zeit sehr geholfen haben und sofort für mich da waren !

Hier in der Galerie fasse ich jetzt die Minchenbilder zusammen.

[pp_gallery id=“3280″]

Dayla und Cherkan-Heinrich haben die Zuchtzulassung bestanden

Was für ein Wochenende !!
Dayla und Cherkan-Heinrich stellten sich am Samstag den strengen Augen der Körkommision, Frau Romy Förtsch und Frau Breitsamer.

Es war ein toller Tag mit Freunden.
Cherkan-Heinrich war vor Dayla an der Reihe.
Er benahm ich vorbildlich und erhielt die EuDDC-Zuchtzulassung mit 268 Punkten.
Seine kleine Schwester, Dayla, musste noch etwas warten und absolvierte die EuDDC-Zuchtzulassung mit 292 Punkten.

Jetzt steht dem Zuchteinsatz der beiden nichts mehr im Weg.

Cherkan-Heinrich hat HD-A und HUS o.B, da der HUS aber schon ca 1 Jahr alt ist, wird er sicher noch vor dem ersten Deckakt neu geschallt.
Mit Dayla wird Anfang 2018 ein Wurf geplant.

[pp_gallery id=“3164″ style-id=“b8355eb2-5aa7-4dbb-b2b0-6cf99afa2769″] 

 

 

Gesundheitsuntersuchungen

Zuerst einmal möchte ich mich bei meinen Welpeneltern bedanken, die Mühen und Kosten nicht scheuen um Ihre
Doggenkindern, auch wenn sie nicht in die Zucht gehen, untersuchen zu lassen.
Es für mich sehr wichtig um zu sehen ob die Verpaarung im gesundheitlichem Sinne auch ( bis jetzt ) gut gelaufen sind.

Aus meinem C-Wurf haben bereits Cherkan-Heinrich und Caspar-Clown den Herzultraschall hinter sich, Clara wird im Frühjahr gehen.
Bei den Burschen ist alles i.O. und kein Hinweis auf DCM feststellbar.

Auch von meinem D-Wurf haben einige schon Untersuchungen hinter sich.
So sind jetzt Dayla, Daika ( ehemals Dörte ), Daiquiri ( ehemals Dicke Liese ) und Disco bereits herzgeschallt und alle 4 haben keine Hinweis auf DCM.
Daiquiri und Disco wurden auch schon HD und ED geröngt.
Daiquiri hat keinen Hinweis auf HD und ED
Disco hat HD B und ED 0 und hat in der Schweiz schon ihren Wesenstest für die Zuchtzulassung abgelegt und mit
Bravour bestanden.
Dayla wird im Frühjahr geröngt und die Zuchtzulassung ist für April geplant.

Auch wurde im September, Dayla und Clärchen waren gemeinsam in Berlin, Mama Clärchen herzgeschallt.
Auch hier, alles i.O. und kein Hinweis auf DCM.
Ich brauche keinem zu sagen, was einem Züchter für eine Felswand da vom Herzen fällt.

Nun hoffe ich, das noch viele dem Beispiel folgen werden, auch wenn sie nie in die Zucht gehen, und ihre Hunde untersuchen lassen, denn von diesem Feedback zehre ich und auch eure Hunde werden es euch danken !

DANKE EUCH ALLEN !!
web_jb_64752_

Frostiges Wochenende

Was für ein Wetterchen, wir würden sagen, der Schnee kann kommen.
Harte Böden, frostige Kälte .. Raureif und einfach Spaß in den Backen 😀

[pp_gallery id=“3101″ style-id=“ce6e9807-24a7-4367-a060-e30632c2965a“] 

Dayla wird Kydd-Adventsieger

Heute waren Dayla und Bali zusammen in Nürnberg auf einer Kydd-Ausstellung.
Ich war gespannt, wie Dayla sich schlagen wird, da sie doch etwas kräftiger ist und so eigentlich mehr ins
Schema der Kydd passt.
Was soll ich sagen, Dayla gewann die Zwischenklasse und siegte dann auch noch über die Offene Klasse ( Championklasse war nicht besetzt )
Und somit wurde sie Adventsieger 2016 !
Auch ihre Freundin Bali gewann den Titel Adventjugendsieger.
Nachdem beide ihre Siege im „Sack“ hatten, wurde noch einmal anständig getobt, wie es sich für unsere 2 braven Hunde gehört und das restliche Licht zum fotografieren genutzt.
Beide haben es sichtlich genossen !!

[pp_gallery id=“3107″ style-id=“ce6e9807-24a7-4367-a060-e30632c2965a“]