Gesundheitsuntersuchungen

Zuerst einmal möchte ich mich bei meinen Welpeneltern bedanken, die Mühen und Kosten nicht scheuen um Ihre
Doggenkindern, auch wenn sie nicht in die Zucht gehen, untersuchen zu lassen.
Es für mich sehr wichtig um zu sehen ob die Verpaarung im gesundheitlichem Sinne auch ( bis jetzt ) gut gelaufen sind.

Aus meinem C-Wurf haben bereits Cherkan-Heinrich und Caspar-Clown den Herzultraschall hinter sich, Clara wird im Frühjahr gehen.
Bei den Burschen ist alles i.O. und kein Hinweis auf DCM feststellbar.

Auch von meinem D-Wurf haben einige schon Untersuchungen hinter sich.
So sind jetzt Dayla, Daika ( ehemals Dörte ), Daiquiri ( ehemals Dicke Liese ) und Disco bereits herzgeschallt und alle 4 haben keine Hinweis auf DCM.
Daiquiri und Disco wurden auch schon HD und ED geröngt.
Daiquiri hat keinen Hinweis auf HD und ED
Disco hat HD B und ED 0 und hat in der Schweiz schon ihren Wesenstest für die Zuchtzulassung abgelegt und mit
Bravour bestanden.
Dayla wird im Frühjahr geröngt und die Zuchtzulassung ist für April geplant.

Auch wurde im September, Dayla und Clärchen waren gemeinsam in Berlin, Mama Clärchen herzgeschallt.
Auch hier, alles i.O. und kein Hinweis auf DCM.
Ich brauche keinem zu sagen, was einem Züchter für eine Felswand da vom Herzen fällt.

Nun hoffe ich, das noch viele dem Beispiel folgen werden, auch wenn sie nie in die Zucht gehen, und ihre Hunde untersuchen lassen, denn von diesem Feedback zehre ich und auch eure Hunde werden es euch danken !

DANKE EUCH ALLEN !!
web_jb_64752_

Menu